Erste Annäherungen mit der Overlook

Nähversuche mit der Overlook von W6

Die Overlook von W6 gab es vor zwei Tagen. Bis zum Spätnachmittag konnte ich sie noch nicht ausprobieren, da ja, wie schon erwähnt, Stoffknappheit, herscht. Jedenfalls bei meinen Eltern.

Nachdem ich die Pferdchen versorgt hatte, es noch schnell Kaffee bei meinen Eltern gab, bin ich nach Hause gefahren und habe die Overlook ausgepackt und aufgestellt.

Einfädeln.....

Von allen hört man immer, dass das Einfädeln extrem aufwendig sein soll. Das Video direkt von W6 fand ich nun nicht so extrem, also fing ich an, die schon vorhandenen kurzen Fäden aus der Ovi zu entfernen. 

Ich würde im Nachhinein sagen, dass es vielleicht alles zusammen (Aufbau, Einfädeln und Probenähen, ob die Spannung passt) eine Stunde bei mir gedauert hat. Finde ich total in Ordnung, dafür, dass ich noch nie mit so einer Maschine genäht habe. 

Die ersten Ergebnisse

Genäht habe ich einen Loop aus einem braunen und braun-grünen Jersey. Die Anleitung habe ich mal in einer Zeitschrift gefunden. Inzwischen brauche ich diese gar nicht mehr. 

Als zweites Nähstück gab es einen Wendebeanie - wieder von hamburger liebe. Aber diesmal nicht für wen anders, sondern für mich :-) Die Stoffkombination ist Jersey/Fleece. Das Probetragen war schon angenehm. Wenn ab Silvester wirklich Minustemperaturen kommen, bin ich jedenfalls auch gewappnet!
Hier seht ihr das Gespann ;-)

Gute Nacht euch,
Kati
Follow