{Dienstagsblog}

Ein Blazer und zwei Wende-Beanies

Seit dem letzten Blogeintrag habe ich ein paar Teile fertig genäht. Einmal einen Blazer nach der Anleitung "La Jazida" von Schnittgeflüster und dann die zwei Wende-Beanies für die Aktion von LieLie's Pumpbär.

Der Blazer

Nur selbstgenähte Shirts passen in die kalte Jahreszeit ja nicht ganz so gut. Deswegen habe ich mir vor einiger Zeit das Schnittmuster "La Jazida" von Schnittgeflüster gekauft. Dies ist ein Blazer, den man mit einem Innenfutter nähen kann, mit einer sportlichen Kapuze oder ganz einfach - einlagig. Mein erster Blazer sollte ganz schlicht und einfach werden. 

Bei der Stoffsuche fand ich bei Alles für Selbermacher einen ganz tollen Double-Face Sweat in grau/orange. Gesehen - bestellt. Der Stoff kam an und eigentlich hätte ich ja in der Zwischenzeit schon einmal puzzeln können um das Schnittmuster anschließend auszuschneiden. Aber natürlich war noch nichts fertig.

Irgendwann war es dann soweit und ich konnte die einzelnen Schnittteile aufzeichnen und ausschneiden. Das Rückenteil war total schnell zusammen genäht, aber dann kam bei mir ein wenig Chaos im Kopf auf. Ein paar Tage später war der Blazer trotzdem fertig und ich weiß auch genau, was meine Knoten im Gehirn verursacht haben. Es war der Double-Face Stoff. Grob gesagt, diese Stoffart in Kombination mit dem Schnittmuster war das Problem. Aber mit ein paar Änderungen bin ich trotzdem zu meinem gewünschten Ergebnis gekommen. Hätte ich die gefütterte Version genäht, hätte es dieses Wirrwarr bestimmt nicht gegeben. 

Auch, wenn nicht alles 100%tig geworden ist, finde ich den Blazer super und es kommt definitiv noch ein weiterer - dann aber gefüttert. 

Die Wende-Beanies

Am Wochenende habe ich den zweiten Wendebeanie für die Aktion "Wir machen den Winter bunter" genäht. Den ersten hatte ich schon letzte Woche fertig gestellt.
Bei dem Panda-Beanie habe ich das Mützenbündchen noch einmal abgenäht. Dies gefällt mir nicht so gut, deswegen habe ich beim zweiten den Matratzenstich genutzt, um die Wendeöffnung zuschließen. Sieht ein bisschen eleganter aus. 

Gestern gingen die beiden Beanies dann auf den Weg zu Sabrina. Sie hat die Aktion ins Leben gerufen.

Liebe Grüße

Kati :)

P.S.: Ich mache zur Zeit bei meinem ersten Probenähen mit :-) Mehr kann ich aber noch nicht verraten.

Follow