Ein Shirt zum Geburtstag

Ein maritimes Shirt

 

Vorgestern war Frühlingsanfang. Das Wetter hat allerdings nicht mitgespielt. Regen, Sturm – man konnte schon sagen, dass es Aprilwetter ist. Guckt man sich die Aussagen des 100-jährigen Kalenders an, so passt das aktuelle Wetter allerdings.

 

Da es im Frühling erfahrungsgemäß schon sehr sonnige Tage geben kann, fand ich die Entscheidung, was ich meinem Patenkind zum zweiten Geburtstag nähe nicht ganz so schwer. Nachdem er zu Weihnachten einen Hoodie, genäht nach dem Schnittmuster „Luca“ von PattyDoo bekommen hat, wurde es nun das Kindershirt „Paul“ – ebenfalls von PattyDoo. Dieses kann mit langen oder kurzen Ärmeln, oder auch mit einer Kapuze genäht werden. Ich entschloss mich für ein stink normales T-Shirt. Kurze Ärmel – keine Kapuze.

 

Den passenden Stoff kaufte ich im Stoffladen „Dorfkind“ im Nachbardorf. Ein blauer Jersey mit maritimen Symbolen.

 

Genäht wird das Shirt fast so, wie der/die/das Kimono Tee. Die Schulternähte werden im ersten Schritt zusammen genäht. Anschließend müssen die Ärmel eingesetzt werden und zu guter Letzt wird die Seitennaht in einem Rutsch geschlossen. Den Saum bügel ich jeweils 2 cm um, damit sich dieser nicht rollt und nähe ihn einfach mit einem elastischen Stich fest. Am Hals wird noch ein Bündchen eingesetzt. Hier aus dem gleichen Stoff, einem Jersey. Mit meinem Ergebnis bin ich zufrieden :-)

Shirt Paul von PattyDoo
Shirt Paul von PattyDoo

Habt noch einen tollen Tag :-)

Follow